MENÜ

Manfred Wehdorn

Manfred Wehdorn

Geboren 1942 in Wien, verheiratet, zwei Töchter.

Studium der Architektur an der Technischen Universität Wien (1960–69), Ernennung zum Univ.-Prof. (1988), Vorstand des Instituts für Kunstgeschichte, Bauforschung und Denkmalpflege der Technischen Universität Wien (1998–2010); Senator der Technischen Universität Wien (seit 2001). Mitarbeit in zahlreichen österreichischen und Wiener Gremien, u. a.: Vorsitzender des Denkmalbeirates (1986–91), Mitglied des Wiener Altstadterhaltungsfonds (seit 1988), Vorsitzender des Fachbeirates für Stadtplanung und Stadtgestaltung in Wien (1991–98).

Von seinen internationalen Tätigkeiten sind im Besonderen anzuführen: Lehrtätigkeit an der internationalen Denkmalpflegeschule (ICCROM) in Rom, Vorsitzender der Arbeitsgruppe „Industrial Heritage“ beim Europarat in Straßburg, Experte für Fragen der Denkmalpflege als Vertreter Österreichs in der Europäischen Kommission in Brüssel; Welterbe-Beauftragter für den Bereich „Horn of Africa“.

Laufend Vorträge und Personalausstellungen, weltweit. 20 Bücher, rund 150 wissenschaftliche Beiträge in internationalen Fachzeitschriften, Büchern und Nachschlagewerken.

Copyright: Rita Newman