MENU

Tiergarten Schönbrunn – Flusspferdanlage

Tiergarten Schönbrunn – Flusspferdanlage

Data

  • construction time: Oktober 2017 - Juni 2018
  • scope: Planungsleistung inkl. örtlicher Bauaufsicht
  • builders: Schönbrunner Tiergarten GmbH (Direktion: Dagmar Schratter)
  • projectarchitect: Karl Kröpfl
  • photos / plans: ©Wehdorn Architekten

Project: Tiergarten Schönbrunn – Flusspferdanlage

Ein Swimmingpool für tonnenschwere Badegäste

Die Flusspferdanlage ist Teil des barocken Kernbereichs um den Kaiserpavillon im Tiergarten Schönbrunn. Sie umfasst eines der historischen Gehege–Segmente, Gebäude und Außenanlage stammen allerdings aus den fünfziger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts. Das Innengehege wurde bereits 2001 modernisiert, der derzeit noch in Bau befindliche Eingriff umfasst die Neugestaltung des großflächigen Außenareals. Ziele sind einerseits ein tiergerechtes Ambiente, andererseits eine ökologisch zeitgemäße Lösung zu schaffen.

Zur Erläuterung ist anzuführen, dass bisher die Wassertiefe unzureichend war, der Einstiegsbereich aus einer Steilrampe bestand, der Beckenrand mit einem Elektrozaun gesichert war, nicht zuletzt aber keine Aufbereitung des Wassers erfolgte. Die Neuplanung der Außenanlagen sieht dem gegenüber ein Wasserbecken mit einem Tief- und einem Flachbeckenbereich an den Außenrändern vor. Damit wird ein sanfter Übergang von Außengelände in die Wasserfläche geschaffen, wodurch auch die Absturzgefahr ohne Elektrozaun gelöst ist. Zur hygienischen Verbesserung ist eine ökologische Wasseraufbereitung vorgesehen, die in einem unterirdischen Einbau, bestehend aus einem Siebwartungsraum und einem Pufferbecken, untergebracht ist. Das angrenzende Areal sieht innerhalb des Geheges eine naturnahe Gestaltung vor, die eine Flusslandschaft imitiert. Der Umriss der Anlage wird entsprechend der barocken Form rückgebaut. Wie es im gesamten Tiergarten Schönbrunn zum Standard zählt, wird der anschließende Besucherbereich mit Sitzbänken und ungestörtem Blick auf die Tiere gestaltet.

Eröffnung Flusspferd-Anlage im Tiergarten Schönbrunn